Die Hollywood Diät unter der Lupe | Vitalamin Diäten
  • hollwooddiaet

Hollywood Diät

Auf dem Weg zur Traumfigur ist wohl jeder schon mal auf die Hollywood-Diät gestoßen. Sie ist vermutlich ebenso berühmt wie das glamouröse Zentrum der amerikanischen Filmindustrie und hat genau dort auch ihren Ursprung.

Die Hollywood Diät beinhaltet eine Form von Trennkost, welche mit vielen Früchten angereichert wird. Auch heute noch, so heißt es, verlieren Stars und Sternchen auf diese Weise bis zu zwei Kilo pro Woche. Insgesamt basiert der Erfolg der Diät sicherlich auf einer deutlich reduzierten Kalorienanzahl, was folglich dem sogenannten Jo-Jo-Effekt leider sehr entgegen kommt. Beginnt man nach erfolgreicher Gewichtsabnahme wieder normal zu essen, dann wird der Körper umgehend Fettreserven einlagern um für die nächste „Hungersnot“ gewappnet zu sein.

Im Gegenzug entsteht durch die geringe Aufnahme von Kohlenhydraten und Fett ein Nährstoffmangel, dem es zu begegnen gilt. Mit Vitalamin lassen sich Nährstoffdefizite während der Abnehmphase ausgleichen; das Hungergefühl wird deutlich gemindert und einer erneuten schnellen Gewichtszunahme wird durch intelligente Inhaltsstoffe entgegengewirkt.

Die Hollywood Diät

Hollywood-Stars müssen immer in Top-Form sein. Das verlangen Filmbosse schon 100 Jahre lang. Deshalb wurde schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Hollywood-Star-Diät entwickelt. Sie beinhaltet eine Form von Trennkost, angereichert mit vielen Früchten. Auch heute noch heißt es, verlieren Stars und Sternchen auf diese Weise bis zu zwei Kilo pro Woche.

Die Hollywood-Diät ist eine Trennkost. Erfinderin Judy Mazel vertrat die Auffassung, dass Kohlenhydrate in Kombination mit Eiweiß dick machen. Verzehrt man hingegen die beiden Komponenten getrennt, nimmt man ab. Separat gegessene Tropenfrüchte sollen aufgrund der in ihnen enthaltenen Enzyme die Fettverbrennung steigern. Im Ergebnis verspricht die Diät-Erfinderin 2 Kilo Gewichtsabnahme pro Woche.

Der Diätplan

Der Speiseplan der Hollywood-Diät ist sehr übersichtlich. Man nimmt im Durchschnitt nur 800 Kalorien am Tag zu sich. Tag eins bis sieben des insgesamt 6-Wochen-Programms, erlauben nur exotische Früchte (Ananas, Orangen, Papaya usw.). Ab Woche zwei darfst Du auch mageres Fleisch, Gemüse, Fisch, Eier und Salat essen, streng getrennt davon auch Kartoffeln oder Brot. Zucker, Öle, Salz, fettreiche Produkte und Speisen sind absolut tabu.

Das Hollywood-Geheimnis

Bis heute sind die Aussagen nicht wissenschaftlich belegt, dass bestimmte Enzyme aus Obst Fett verbrennen oder Kohlenhydrate wirklich dick machen. Aber, bekanntlich sind Gerüchte langlebig. Die Star-Diät steht also auf zwei wackeligen Beinen. Bei derart wenigen erlaubten Speisen sind Nährstoffengpässe geradezu vorprogrammiert. Die überaus geringe Kalorienaufnahme fördert dementsprechend den Jo-Jo-Effekt nach dem Ende der Diät.

Schlussfolgerung

Teuer, einseitig und mit Jo-Jo-Effekt . Sofern Du auf der Suche nach einer gesunden Diät bist, kann von dieser Star-Diät nur abgeraten werden. Nutze stattdessen liebe, die von Vitalamin empfohlenen Diätprogramme in Verbindung mit einer Vitalamin Vitalkur.